1795371

Headup-Display für iPhone-Navigation

08.07.2013 | 16:53 Uhr |

Garmin hat ein neues Gerät vorgestellt, das in jedem Auto die Navi-Infos direkt an die Frontscheibe projizieren kann.

Mit Garmins Headup-Display soll die iPhone-Navigation wie in einer Luxus-Limousine an die Windschutzscheibe gebeamt werden. Das Gerät arbeitet mit Navi-Apps von Garmin und Navigon zusammen. Dabei zeigt der Mini-Beamer nicht direkt den Bildschirminhalt des iPhone an, sondern empfängt Navi-Infos per Bluetooth vom iPhone. Dabei werden Infos wie die nächste Abzweigung, die aktuelle Geschwindigkeit oder empfohlene Fahrspur übertragen und als Symbol auf der Frontscheibe dargestellt.

Der Scheiben-Projektor zeigt nur bestimmte Symbole an, soll dadurch aber bei der Navigation helfen.
Vergrößern Der Scheiben-Projektor zeigt nur bestimmte Symbole an, soll dadurch aber bei der Navigation helfen.
© Garmin

Damit die Infos lesbar sind, muss der Fahrer entweder eine spezielle Reflexionsfolie an der Scheibe anbringen oder den mitgelieferten Kunststoffreflektor nutzen. Die Helligkeit soll laut Garmin auch bei Tageslicht ausreichen. Das Garmin Headup Display soll am 6. September in den Handel kommen und exklusiv in Telekom-Shops und dessen Onlineshop erhältlich sein. Der Preis wird bei 150 Euro liegen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1795371