893068

Heidelberger Symposium zu Direktmarketing

27.08.2002 | 10:36 Uhr |

München/Macwelt - Ein von der Heidelberger Druckmaschinen AG ausgerichtetes Symposium zm Thema "Digitaldruck revolutioniert CRM" am 15. Oktober will der Frage nachgehen, wie professionelles Customer Relationship Management (CRM) oder 1:1-Marketing in der Praxis effizient betrieben werden könne. Im Mittelpunkt stehe dabei die Unterstützung der Kundenbindung durch den individuellen Datendruck. Für die Veranstaltung, die im Auditorium der Print Media Academy in Heidelberg stattfinden wird, konnte die Heidelberger Druckmaschinen AG laut ihrer Ankündigung namhafte Referenten aus Agenturen gewinnen, die bereits erfolgreiche CRM-Kampagnen konzipiert und begleitet hätten, etwa Ogilvy One mit Kampagnen für die Dresdner Bank, IBM, Ruhrgas oder die Frankfurter Dialogmarketing Agentur Publics Dialog Marketing mit Fallstudien unter anderem aus der Automobilindustrie.
Der Heidelberger Veranstalter als Hersteller von High-Tech-Digitaldrucksystemen wolle besonders Drucksacheneinkäufern aufzeigen, wie sie mit digitaldruckbasierendem 1:1-Marketing ihre Wettbewerbsfähigkeit steigern könnten und wie Heidelberg seine Kunden dabei unterstütze, führte Holger Reichardt, Marketingvorstand bei Heidelberg, zum Ziel des Symposiums aus. Das Seminar wende sich speziell an Führungskräfte und Mitarbeiter aus Marketingabteilungen, Agenturen, Mediendienstleistungsunternehmen und (Digital-) Druckereien.
Die Kosten des Seminars sollen 98 Euro für Frühbucher bis zum 10. September betragen, danach 159 Euro. Für weitere Informationen sowie für die Anmeldung kann man sich unter der Telefonnummer 06221/924708 oder per E-Mail bei edith.hartmann@heidelberg.com erkundigen. tha

Info: Heidelberger Druckmaschinen AG www.heidelberg.com

0 Kommentare zu diesem Artikel
893068