931290

Hello, I'm Macintosh

24.01.2005 | 12:08 Uhr |

Nicht erst heute weiß Apple-Chef Steve Jobs die Massen bei einer Neuvorstellung zu begeistern - schon 1984 präsentiert er den ersten Macintosh gewohnt professionell vor johlendem Publikum.

Steve Jobs zieht auf der Bühne gerne was aus der Tasche. So auch schon 1984, als er einem begeisterten Auditorium den Ur-Macintosh vorführt. Steve, damals noch ganz "seriös" in Anzug und Fliege, lässt eine für damalige Verhältnisse beeindruckende Multimedia-Show über den kleinen Mac-Monitor ablaufen, nachdem er eine Diskette in den Schlitz eingeschoben hat. Außerdem meint er, man habe nun schon genug über den Mac gesprochen, nun sei es an der Zeit, dass er selber das Wort ergreift. Was er dann auch tut, mit den synthetisch gesprochenen Worten: "Hello, I'm Macintosh". Außerdem "warnt" der Mac vor IBM Mainframes, denn: "Vertraue niemals einem Computer, den du nicht anheben kannst." Das beeindruckende, über vier Minuten lange Video mit dem Titel "The 1984 Macintosh introduction video" ist mit einigen weiteren Informationen bei Industrial-technology-and-witchcraft im Quicktime-Format abrufbar.

Info: Mac launch Video 1984

0 Kommentare zu diesem Artikel
931290