896038

Hermstedt integriert Workflowlösung in Stingray

17.03.2003 | 13:34 Uhr |

München/Macwelt - In seinen Datenübertragungsserver Stingray FTS hat der Mannheimer Kommunikationsspezialist Hermstedt in Zusammenarbeit mit dem Systemhaus Süd Data die Workflow-Software AdFlow Factory integriert. Die Lösung verspricht, digitale Druckvorlagen beim Versenden und Empfangen automatisch auf Vollständigkeit zu überprüfen und bei Bedarf zur Weiterverarbeitung frei zu geben. So lassen sich laut Hersteller die Dateien auf vordefinierte Formate oder frei wählbare Maße beschneiden oder skalieren und die Farbseparation kontrollieren. Auf Knopfdruck ensteht ein Bildschirm-Proof der gelieferten Daten. Die ab sofort angebotete Erweiterung ist bei Hermstedt optional zum Stingray-Server erhältlich und kostet 5.000 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer. pm

Info: Hermstedt Cebit: Halle 6, Stand C42

0 Kommentare zu diesem Artikel
896038