983593

Heute in Las Vegas, morgen in San Francisco: 16 neue Penryn-Chips

08.01.2008 | 08:56 Uhr |

Auf der Consumer Electronic Show (CES) in Las Vegas, die gestern ihre Pforten eröffnete, hat Intel 16 neue Modelle des Prozessors "Penryn" vorgestellt, den der Chip-Hersteller in 45 Nanometer-Bauweise produziert.

Fünf neue Chips feiern im Notebook-Segment Premiere und könnten damit bereits nächste Woche einmal mehr vor großem Publikum auftreten: Falls Steve Jobs auf der Macworld Expo in San Francisco neue Macs enthüllt, sind die Notebook-Penryns heiße Kandidaten für das Innenleben kommender iMacs, Mac minis und Macbooks. Unter anderem bieten sie eine Reihe neuer Stromspartechniken. Neben sieben neuen Desktop-Prozessoren gehören zu Intels Neuvorstellungen auch vier Modelle, die dem Einsatz in Servern vorbehalten sind. Diese könnten schon bald in einem neuen Mac Pro auftauchen und dort für deutlich mehr Leistung sorgen: mit bis zu 6 Megabyte internem Speicher und SSE4-Befehlssatzerweiterung.

Info: Intel

0 Kommentare zu diesem Artikel
983593