1025299

HP will angeblich Drucker- und PC-Sparte zusammenlegen

30.09.2009 | 12:45 Uhr |

Hewlett-Packard-Chef Mark Hurd plant nach Berichten des Wall Street Journals bedeutende Umstrukturierungen des Unternehmens.

Konkret will Hurd die PC- und die Drucker-Sparte zusammenlegen, heißt es. Leiten soll die fusionierte Sparte der bisherige Chef der PC-Abteilung Todd Bradley, der vor vier Jahren von Palm gekommen war, als Hurd zum CEO aufrückte. Unter Bradleys Führung hatte HP trotz schwieriger Marktbedingungen im PC-Segment leicht zugelegt und den bisherigen Marktführer Dell von der Spitze verdrängt. Die Drucker-Sparte hatte zuletzt jedoch enttäuscht. Die Pläne zur Zusammenlegung seien weit fortgeschritten und benötigten nur noch die finale Zustimmung des CEO Mark Hurd, berichtet das Blatt weiter, das sich auf informierte Quellen beruft.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1025299