928728

Hewlett-Packard steigert Gewinn kräftig

17.11.2004 | 10:34 Uhr |

Hewlett-Packard, der zweitgrößte Computerkonzern der Welt, hat im Schlussquartal des Geschäftsjahres 2003/2004 (31. Oktober) in allen Geschäftssparten und Regionen Rekordumsätze verbucht.

Das Server- und Speichergeschäft erholte sich deutlich. Die Gesellschaft stockte ihren Quartals- und Jahresgewinn stark auf. Hewlett-Packard ist der weltgrößte Druckeranbieter.

Der Quartalsgewinn legte auf 1,1 Milliarden Dollar (853 Mio Euro) zu gegenüber 862 Millionen Dollar im vierten Quartal des vorangegangenen Geschäftsjahres. Dies hat Hewlett-Packard am Dienstag nach Börsenschluss mitgeteilt.

Der Gewinn pro Aktie stieg um 32 Prozent auf 37 (Vorjahresvergleichszeit:28) Cent. Unter Ausklammerung von Sonderfaktoren verdiente Hewlett-Packard 41 Cent je Aktie, während die Wall Street auf dieser Basis 37 Cent Gewinn je Aktie erwartet hatte. Der Quartalsumsatz erhöhte sich um acht Prozent auf 21,4 Milliarden Dollar.

Hewlett-Packard steigerte seinen Jahresumsatz um neun Prozent auf 79,9 Milliarden Dollar und den Jahresgewinn auf 3,5 (2,5) Milliarden Dollar oder 1,15 (0,83) Dollar je Aktie.

Das Unternehmen erwartet für das erste Halbjahr des laufenden Geschäftsjahres einen Umsatz von 41,8 Milliarden Dollar bis 42,3 Milliarden Dollar und einen Gewinn von 72 Cent bis 74 Cent je Aktie.

0 Kommentare zu diesem Artikel
928728