945790

Hewlett Packard übernimmt Pixaco

14.12.2005 | 12:38 Uhr |

Der Elektronik-Konzern Hewlett Packard (HP) kauft die Jenaer Internet-Firma Bilderservice.de GmbH. Mit der Übernahme, die für den 1. Januar 2006 vereinbart wurde, will HP ins europäische Geschäft mit Online-Foto-Services einsteigen, sagte Michael Diehl, Vizepräsident Digitalfotografie Europa, am Dienstag in Jena.

Bilderservice mit der Plattform Pixaco wurde 2003 gegründet. Derzeit werden 33 Mitarbeiter beschäftigt. Bilderservice.de bietet seinen Online-Service für digitale Fotoentwicklung inzwischen in zwölf Ländern an. Nach früheren Angaben wird 2005 ein Umsatz von bis zu 6,0 Millionen Euro angepeilt. Im ersten vollen Geschäftsjahr 2004 waren es erst 2,1 Millionen Euro. Insgesamt soll in diesem Jahr ein Volumen von 40 bis 50 Millionen Fotos erreicht werden, davon ein Fünftel im europäischen Ausland.

HP hatte Anfang des Jahres mit Snapfish bereits einen US- Fotoanbieter mit nach eigenen Angaben etwa 20 Millionen registrierten Nutzern in den USA und Großbritannien gekauft. Das Angebot von Pixaco soll nun in Europa durch Services von Snapfish erweitert werden. «Mittelfristig wollen wir bei Online-Foto-Services Marktführer in Europa werden», sagte Diehl. (dpa)

0 Kommentare zu diesem Artikel
945790