890020

Hewlett legt neue Beweise für Kompensationspakete vor

04.03.2002 | 11:39 Uhr |

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Walter Hewlett hat am Donnerstag erneut Unterlagen bei der US-Börsenaufsicht SEC (Securities and Exchange Commisson) eingereicht, die seine frühere Behauptung untermauern sollen, dass Hewlett-Packard-Chefin (HP) Carleton Fiorina und Compaq-CEO Michael Capellas nach der Fusion ihrer Unternehmen ein Kompensationspaket von insgesamt 115 Millionen Dollar erhalten sollen. weiter...

0 Kommentare zu diesem Artikel
890020