2220423

Hier kommt die Polizei: Neues Adventure für den Mac

09.09.2016 | 17:21 Uhr |

Eine Mischung aus Adventure und Strategie verspricht das neue Spiel von THQ Nordic ”This is the Police”.

”This is the Police” verwebt laut Entwickler THQ Nordic die Genres Strategie und Adventure miteinander. Darin schlüpfen Spieler in die Rolle von Polizeichef Jack Boyd und sollen eine fesselnde Geschichte rund um Korruption, Verbrechen und Intrigen in der Stadt Freeburg erleben. Dabei sind ständig Entscheidungen zu treffen - "This is the Police" dreht sich demnach ganz um die düstere Geschichte von Jack Boyd und wie der Spieler diese gestaltet. Wie auch immer sich der Spieler entscheidet, es beeinflusst das Spiel - und Jacks Schicksal, verspricht der Anbieter. Der Polizeichef kämpft dabei gegen Schurken, Gauner und Ganoven, muss aber auch Anrufe beantworten und die Tagesabläufe seiner Beamten koordinieren. Fälle löst der Polizeibeamte wie im wirklichen Leben durch das Sammeln von Beweisen und Rekonstruktion der Verbrechen. Dabei stehen auch organisierte Gangs, die Mafia, Bürgermeister und sogar Kirche und Gewerkschaften im Weg, mit denen er im besten Fall verhandeln muss.

Gesprochen wird Jack Boyd von Jon St. John, der für Spieler legendären Stimme des ”Duke Nukem”.
 Derart martialisch wie in dem derzeit neu aufgelegten Shooter geht es aber in ”This is the Police” gewiss nicht zu, obwohl das Spiel im Mac App Store immerhin erst eine Altersfreigabe ab 17 Jahren hat. Die Systemvoraussetzungen sind angenehm niedrig: ab Mac-OS X 10.6.6 läuft das Cop-Spiel im düsteren Comic-Stil, in dem auch die SWAT unter der Leitung des Polizeichefs zum Einsatz kommt. Um das Strategie-Adventure mit 1,27 GB Speicherplatz auf die Festplatte herunterladen zu können, sind vorher 15 Euro zu berappen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2220423