1051985

High-End-Leinwand für das Heimkino

22.05.2007 | 10:13 Uhr |

Diese Heimkinoleinwand soll dank ihrer Wölbung die gesamte Bildfläche gestochen scharf darstellen können.

Screen Research TheaterCurve XMask
Vergrößern Screen Research TheaterCurve XMask
© Kai Schwarz

Screen Research präsentiert die High-End-Leinwand TheaterCurve Xmask. Die konkav gewölbte Heimkinoleinwand soll bewegten Bildern die maximale Wirkung verleiht. Ein elektromechanisches System zieht die Leinwandmaskierungen per Fernbedienung in die gewünschte Position. Gleichzeitig verfügt diese XMask über eine konkave Wölbung, wodurch das Bild mit einem Anamorphot- oder CinemaScope-Objektiv über die gesamte Bildfläche gestochen scharf bleiben soll.

ClearPix2, das neu entwickelte und vollständig akustisch transparente Tuchmaterial, gestattet die Platzierung der Center- und Frontlautsprecher hinter der Leinwand, so der Hersteller. Selbst die Leinwandmaskierungen soll bei der TheaterCurve XMask akustisch transparent sein. Die THX Ultra- und isf-zertifizierte Heimkinoleinwand TheaterCurve Xmask von Screen Research soll für rund 26.000 Euro angeboten werden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1051985