932082

Himmlisches Internet

15.02.2005 | 16:26 Uhr |

Der Kieler Anbieter von Mac-Kommunikationshardware TKR bietet jetzt für Macintosh-Benutzer, die kein DSL bekommen können, Breitband-Verbindungen über Astra/Satellit an. Bislang stand DSL via Satellit nur Windows-Kunden zur Verfügung, TKR bietet jetzt mit dem Satelliten-Modem F-10 ein Gerät für Apple Macintosh Anwender.

In Kooperation mit dem deutschen Diensteanbieter Filiago vermittelt TKR Anschlussaufträge und liefert das Satelliten-Modem F-10, welches am LNB der Satellitenschüssel und per Ethernet an den Mac angeschlossen wird. Da das F-10 als Router arbeitet, steht die Internetverbindung mit optionalem Switch auch mehreren Computern gleichzeitig zur Verfügung. Der Upstream erfolgt konventionell über analoge Leitung oder ISDN, die nötige Einwahltechnik ist im F-10 Modem bereits integriert. Der Downstream erfolgt über Astra-Satellit mit bis zu 1,5 MBit/s.

Neben Zeittarifen (10 und 20 Stunden) und Flatrates (von 256 bis 1536 kBit/s Bandbreite) zu Preisen zwischen 10 und 55 Euro pro Monat bietet Filiago auch ein "by-call"-Tarif ohne monatliches Grundentgelt an. Je nach bestelltem Tarif kostet das Satelliten-Modem zwischen 80 und 140 Euro. TKR bietet das F-10 Satelliten-Modem subventioniert für 80 bzw. 140 Euro je nach bestelltem Internet-Tarif an.

Info: http://www.tkr.de/sat/

0 Kommentare zu diesem Artikel
932082