961556

Hits & Visits: Apple stürmt die Web-Charts

21.12.2006 | 10:39 Uhr |

Apple.com ist weltweit die meistbesuchte Webseite eines Computerherstellers oder -vermarkters, wie jetzt verfügbare Zahlen von November 2006 erneut belegen.

Im letzten Monat konnte der Mac-Hersteller darüber hinaus auch im Vergleich zum Vorjahr zulegen, so die Untersuchung von comScore Media Metrix : 34 Millionen Surfer fanden den Weg auf Apples Internetpräsenz, 21 Prozent mehr als im Dezember 2005, dem letzten verfügbaren Vergleichszeitraum.

Insgesamt steht Apple.com an Platz 13 der meistbesuchten erfolgreichsten Seitenanbieter, im Vorjahr war es noch Platz 17. Platz eins belegt im Übrigen Yahoo, gefolgt von Time Warner, Microsoft, Google und eBay. Die Wikipedia-Seiten in mehreren Sprachen stehen gemeinsam auf Platz 12, im November empfingen sie rund 39 Millionen Besucher. YouTube hingegen findet sich etwas abgeschlagen auf dem 18. Platz wieder: Der Videoanbieter, den Google im November für 1,31 Milliarden Euro in Aktien gekauft hat, zog im gleichen Zeitraum ungefähr 25,5 Millionen Besucher an. Glaube keiner Statistik, die Du nicht selbst gefälscht hast, sagt der Volksmund: Wer es dennoch nicht lassen kann, könnte aus der comScore-Studie schließen, dass Apple erneut ein hervorragendes Weihnachtsgeschäft hinlegt. Wer allerdings Böses denkt, könnte vermuten, dass die Studie ausgerechnet jetzt das Licht der Welt erblickt, da sich der Kurs der Apple-Aktie wieder abwärts bewegt - gestern schloss sie bei 84,76 US-Dollar.

0 Kommentare zu diesem Artikel
961556