954265

Hochauflösendes Display im Powerbook

21.08.2006 | 10:37 Uhr |

Ein Mac-Anwender hat in sein Powerbook ein hochauflösendes Display eingebaut. Den gewagten Umbau hat er auf MacRumours dokumentiert.

Quelle: MacRumors.com
Vergrößern Quelle: MacRumors.com

Laut seinen Angaben hat er in ein 15,2-Zoll-Powerbook ein 15,4-Zoll hochauflösendes Panel von Sharp eingebaut. Nach dem Umbau steht ihm eine Display-Größe von 1.920 x 1.200 Pixeln zur Verfügung.

Der Umbau ist allerdings nur erfahrenen Bastlern zu empfehlen. Der Mac-Fan mit dem Nickname „baxterbrittle“ musste erst ein Displaygehäuse vom Macbook Pro an sein Powerbook montieren. Das Gehäuse des Powerbooks war für das 15,4 Zoll große Panel zu klein.

Immerhin, wer eine Beschäftigung für die kommende kalte Jahreszeit sucht, kann sich von dem Umbau inspirieren lassen. Alle anderen dürfen spekulieren, wann Apple seine Mobilrechner mit hochauflösenden Panels ausliefert.

0 Kommentare zu diesem Artikel
954265