1456648

Höhere Kapazität und Geschwindigkeit

30.10.1998 | 00:00 Uhr |

Quantum stellt mit der Altas IV und Atlas 10k zwei neue Festplattenserien vor. Die Atlas IV verfügt bei einer Bauhöhe von einem Zoll über 9,1 oder 18,2 GB Kapazität. In voller Bauhöhe ist die Platte auch mit 36,4 GB erhältlich. Die Platten rotieren mit 7200 Umdrehungen pro Minute und enthalten einen internen Datencache von 2 MB. Für noch höhere Geschwindigeit ist die Atlas 10k gedacht. Die drei Zoll durchmessenden Speicherpaltten drehen sich mit 10 000 Umdrehungen pro Minute bei einer Zugriffszeit von 5 Millisekunden. Auch diese Fesplatte kann man mit 9,1, 18,2 bei halber beziehungsweise 36,4 GB Kapazität bei voller Bauhöhe kaufen. Beiden Festplattenserien gemeinsam ist der Ultra-60/m-SCSI-Anschluß. Er ermöglicht eine maximale Datenübertragungrate von 160 MB pro Sekunde und ist voll abwärtskompatibel zu Ultra-2- (LVD) und Ultra-Wide-SCSI (Single Ended). Eine Atlas-10k-Version mit Fibre-Channel-Anschluß ist ebenfalls geplant. Quantum erwartet, daß die Atlas-IV-Serie im ersten Quartal 1999 in den Handel gelangt. Die Atlas 10k soll man im zweiten Quartal 1999 kaufen können. cm

Info: Quantum,Telefon 00 41/2 29 29 91-11, Fax -40 Internet: www.quantum.com Preise Atlas IV: 9 GB US$ 600, 18 GB US$ 900, 36 GB US$ 1500, Atlas 10k: 9 GB US$ 800, 18 GB US$ 1200, 36 GB US$ 2000

0 Kommentare zu diesem Artikel
1456648