929273

Hollywood unterstützt HD-DVD

30.11.2004 | 13:25 Uhr |

Die Nachfolgefrage der DVD ist nicht geklärt, mit HD-DVD und Blu Ray bewerben sich zwei unterschiedliche Standards darum.

Die Unterstützung einiger Filmstudios könnte jetzt dem Format HD-DVD einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil bescheren. Paramount, Universal, Warner und New Line Cinema sowie der Fernesehsender HBO werden HD-DVD unterstützen, über Anazhl und Art der Titel, die auf HD-DVD herauskommen werden sowie über den Zeitpunkt der Veröffentlichung sind keine Details bekannt. Vor dem Weihnachtsgeschäft 2005 ist jedoch mit HD-DVD-Filmen nicht zu rechnen. Das alternative Format zur Blu-ray-Disc unterstützen vor allem Toshiba und NEC, die Entwicklung treibt das DVD-Forum voran, das bereits für das heutige DVD-Format verantwortlich zeichnete. Blu ray hat mehr Unterstützer, an Eignern von Inhalten unterstützt lediglich Sony das Format.

0 Kommentare zu diesem Artikel
929273