2065961

Hübsche Animation von Kaspersky: So funktioniert der Online-Diebstahl

31.03.2015 | 14:31 Uhr |

Der Antiviren-Spezialist Kaspersky hat einen kleinen Animationsfilm erstellt, der über Internet-Gefahren aufklärt und dabei natürlich auch Werbung für Sicherheits-Software machen soll.

Die englischsprachige Website One Dollar Lesson zeigt, welchen Cybergefahren ein Geldtransfer ausgesetzt sein kann. In drei Lektionen wird der Weg einer Dollar-Banknote, stellvertretend für die Bezahlung Ihres Online-Einkaufs, durch das Internet verfolgt: von der Zahlungsanweisung bis zum Geldeingang auf dem Bankserver.

Die teils interaktive Website ist sehr schön gemacht. Ein Blick darauf lohnt sich zumindest für alle Fans von Animationsfilmen. Die gelieferten Zahlen zu einzelnen Bedrohungen sind (wie in der IT-Sicherheit üblich) meist groß und beängstigend. Zu Begriffen wie Trojaner, Fake Apps, „Man in the Middle“-Angriff erhält der Zuschauer knappe Erklärungen.

Alles in allem ein netter Werbefilm von und für Kaspersky. Wer Werbung nicht ausstehen kann, sollte die One Dollar Lesson nicht besuchen. Wer aber früher sogar Geld ausgegeben hat, um im Kino die Cannes Rolle zu sehen, dem könnte die Website gefallen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2065961