991961

Hüllen und Taschen: Couture für den iPod

02.05.2008 | 13:48 Uhr |

iPod-Hüllen schützen nicht nur die Oberfläche vor hässlichen Kratzern, sondern sagen auch viel über den Besitzer aus. Der Gestaltung sind geschmacklich kaum Grenzen gesetzt.

Karo-Stepp

Das Verona Holster für den iPod Classic ist eine klassische Gürteltasche. Robustes Leder mit einem eingearbeiteten Polster schützt den iPod von außen, - innen ist die Tasche weich gefüttert, um Kratzer zu vermeiden. An der Rückseite finden Sie den flachen Gürtelclip, der für sicheren Halt sorgt. Die Verona-Hüllen gibt es auch für den iPod Touch und Nano. Wer die auffälligen Ziernähte nicht mag, kann auch zur schlichteren schwarzen Ausführung greifen.

Preis 37 Euro Hersteller Xtreme Mac

Schotten dicht!

Das iN3-Gehäuse verpackt den iPod Nano der dritten Generation wasserdicht bis zu einer Tiefe von drei Metern. Der Kopfhöreranschluss wird sicher verschraubt. Dabei bleibt der Player über das "Commander Scroll Wheel" des Gehäuses auch im Wasser bedienbar. H2O Audio bietet so die ideale iPod-Hülle für den kommenden Strandurlaub, die auch beim Schwimmen und Surfen keine Lücken in der Musikversorgung aufkommen lässt. Einen passenden wasserdichten Kopfhörer bietet H2O Audio mit dem H3 (50 Euro) ebenfalls an.

Preis 70 Euro Hersteller H2O Audio

Klare Sache

Die durchsichtige Tuneshell-Hülle aus festem Polycarbonat schützt den iPod Nano 3G, ohne dick aufzutragen. Die Anschlüsse und das Clickwheel bleiben frei. Dazu liefert Tunewear noch ein Halsband, mit dem Sie den Player bequem um den Hals tragen können. Die Tuneshell-Hüllen sind auch für andere iPods und mit verspiegelter Front beziehungsweise schwarzer Rückenpartie mit Gürteclip erhältlich.

Preis 20 Dollar Hersteller Tunewear

0 Kommentare zu diesem Artikel
991961