969276

Hybrid-Camcorder von Hitachi

09.05.2007 | 13:42 Uhr |

Hitachi hat überarbeitete Modelle seiner Hybrid-Camcorder vorgestellt. Die Geräte nehmen Videos auf Festplatte auf und brennen die Daten anschließend auf DVD-Medien.

Beide Camcorder verfügen über eine Festplatte mit einer Kapazität von 30 GB, nachdem die Vorgängermodelle nur eine Kapazität von 8 GB hatten. Nach der Aufzeichnung lassen sich Filme direkt auf dem Camcorder bearbeiten und mit einem Brenner auf DVD schreiben. Der Brenner beherrscht dabei die Formate DVD-RAM, DVD-RW/+RW sowie DVD-R. Die beiden Modelle unterscheiden sich in Auflösung und Zoomfaktor. Der DZ-HS500E bietet eine Auflösung von 0,8 Megapixeln bei einem 30-fachen optischen Zoom. Das größere Modell hat eine Auflösung von 1,3 Megapixeln bei einem 15-fachen optischen Zoom.

Beide Modelle zeichnen im Format 16:9 auf und verfügen über einen Bildstabilisator. Fotos kann man - neben Festplatte und DVD als Speichermedien- auch auf SD-Karten abspeichern. Die Modelle sind ab Mai 2007 erhältlich, die Preise betragen rund 580 Euro (DZ-HS500E) und 700 Euro (DZ-HS501E).

Info: Hitachi

0 Kommentare zu diesem Artikel
969276