1035832

Chinesischer iPad-Klon iPed mit veraltetem Android

01.06.2010 | 13:30 Uhr |

An den Erfolg des iPad, von dem bereits über 2 Millionen Exemplare verkauft wurden, will eine recht unverblümte Kopie aus Shenzhen anknüpfen. Das Resultat: das iPed.

Apad - iPed
Vergrößern Apad - iPed

Wie Electronista berichtet, wurde der Klon mit dem ebenfalls nicht sehr fantasievollen Namen iPed im chinesischen Shenzhen nahe dem zuletzt umstrittenen Produktionsort Foxconn produziert, wo Apple unter anderem das iPad herstellen lässt.. Das iPed schließt wiederum an den iPad-Klon APad an, wird von einem Atom-basierten Intel-Prozessor angetrieben und läuft mit einer nicht mehr aktuellen Version von Googles Mobil-Betriebssystem Android. Das Gerät verfügt über einen iPad-analogen "Home"-Button, eine Reihe von Apps ist vorinstalliert. Sogar die Verpackung soll Apples Vorbild bis ins Detail gleichen. Den dreisten iPad-Klon gibt es für zirka 105 US-Dollars. Ein Video auf Youtube zeigt Genaueres.

Info: Electronista

0 Kommentare zu diesem Artikel
1035832