893776

Hyundai senkt Monitor-Preise

07.10.2002 | 14:29 Uhr |

München/Macwelt - Der koreanische Hersteller Hyundai Imagequest senkt die Preise seiner TFT um bis zu 22 Prozent. Der für Deutschland, Österreich und die Schweiz zuständige Vertriebsleiter Joachim Hildebrand begründet der Nachrichtensite Golem.de die Preissenkung mit gefallenen Produktionskosten. Zudem habe die allgemeine Marktlage Hyundai dazu gezwungen, "kräftig an der Preisschraube zu drehen".
Die empfohlenen Endkundenpreise für die 15-Zoll-TFT-Monitore Imagequest L50A und LM1510A betragen laut Hersteller nun 425 und 490 Euro, das Spitzenmodell Imagequest L80A mit 18-Zoll-Diagonale haben die Koreaner um 320 Euro auf 1.259 Euro reduziert. Preissenkungen bietet Hyundai auch bei seinen CRT-Modellen, die beiden 17-Zöller Q770 und Q790 kosten nun 179 Euro, während der 21-Zöller G210 nunmehr für 600 Euro über den Ladentisch gehen soll. pm

0 Kommentare zu diesem Artikel
893776