966610

"I'm a Mac." - "I'm a PC." - und beide sprechen deutsch

21.03.2007 | 11:40 Uhr |

Üblicherweise muss man keine Probleme am Mac befürchten, wenn man des Englischen nicht mächtig ist und auf die Lösungen von Apple setzt: Alles ist hübsch deutsch lokalisiert.

Anders sieht es bei der Apple-Werbung aus: Die "I'm a Mac."-"I'm a PC."-Kampagne ist in den USA extrem erfolgreich, hierzulande schickt Apple die personifizierten Computer nicht auf die Mattscheibe. Aber: Auf der deutschen Website veröffentlicht der Hersteller synchronisierte Fassungen der Clips, drei weitere sind jetzt dazu gekommen: In "Support" handelt es sich um einen kleineren kosmetischen Eingriff beim PC, in "OP" um einen größeren Eingriff zur Vista-Kompatibilität und "Sicherheit" nimmt jene von Windows Vista aufs Korn.

0 Kommentare zu diesem Artikel
966610