885200

IBM: Kompaktere Platten

11.10.1999 | 00:00 Uhr |

IBM will künftig durch die Verwendung einer neuartigen Metalllegierung mehr Daten auf einer Festplatten-Magnetscheibe unterbringen. Durch die neue Technologie ließen sich bis zu 4,6 GB an Daten auf einem Magnetzoll und damit bis zu 50 GB auf einer Magnetscheibe üblicher Größe unterbringen. lf

Info: IBM, Internet: www.ibm.com

0 Kommentare zu diesem Artikel
885200