2163643

Macwelt bekommt neuen Nachbarn

16.12.2015 | 17:35 Uhr |

Neues IBM-Forschungszentrum zieht in die Macwelt-Nachbarschaft, nach Schwabing werden rund 1000 IBM-Mitarbeiter einziehen.

Mit einem riesigen Forschungszentrum zieht IBM in die unmittelbare Macwelt-Nachbarschaft. Etwa 1000 Entwickler, Berater und Designer werden in die Parkstadt Schwabing in München ziehen. Immerhin fünfzehn Etagen in zwei Türmen des HighLight-Tower (Motiv unzähliger Macwelt-Test-Fotos) sollen im kommenden Jahr die Zentrale des Geschäftsbereichs „Internet der Dinge“ bilden. Ein Innovationszentrum um das Programm Watson sei ebenfalls geplant. IBM ist nicht der erste IT-Konzern in der Parkstadt. Ebenfalls Mieter im HighLight Tower sind Unify und Fujitsu, die Deutschlandzentrale von Microsoft entsteht in unmittelbarer Nähe. Ausschlaggebend für die Standortentscheidung sei die Nähe zur Forschung, etwa dem Campus in Garching, so der Immobilienreport .

0 Kommentare zu diesem Artikel
2163643