895464

IBM und AOL integrieren Instant Messaging

04.02.2003 | 10:39 Uhr |

MÜNCHEN ( COMPUTERWOCHE ) - AOL und IBM wollen die Groupware Sametime und die Business-Messaging-Software AOL Enterprise Gateway integrieren. Anwendern soll für beide Plattformen eine einheitliche Benutzerkennung, ein gemeinsames Passwort und eine konsolidierte Kontaktliste zur Verfügung stehen. Über das AOL-Gateway können Sametime-Nutzer außerdem mit Anwendern des AIM (AOL Instant Messenger) kommunizieren. Laut Bruce Stewart, Senoir Vice President der Strategic Business Solutions bei AOL, läuft das Projekt zunächst als Test. Zwar enthält Sametime durch ein früheres Abkommen der beiden Konzerne bereits AIM-Funktionen, Nutzer mussten sich bislang jedoch an den Systemen getrennt anmelden. Eine gemeinsame Kontaktliste stand nicht zur Verfügung, was die Nutzung unbequem machte. (lex)

0 Kommentare zu diesem Artikel
895464