1008239

Fünf Innovationen die unser Leben verändern sollen

26.11.2008 | 14:40 Uhr |

In seiner dritten Innovationsprognose wagt IBM einen Blick in die nahe Zukunft. Bald werden Gebäude Energie gewinnen und niemand wird mehr etwas vergessen - glaubt IBM.

IBM Crystal Ball
Vergrößern IBM Crystal Ball
© IBM

Bis 2013 werden wird sich unsere technische Umgebung laut IBM deutlich verändern. Das Unternehmen untersucht jedes Jahr den aktuellen Stand der Forschung und versucht auf dieser Basis eine Prognose für die Entwicklungen der nächsten fünf Jahre zu erstellen.

Solarfolien überall

Energie und dessen Gewinnung ist laut vielen Experten eines der wichtigsten zukünftigen Kriterien für den Wohlstand und die Versorgung der Menschen. IBM geht davon aus, dass es in fünf Jahren Solarpanels geben wird, die auf Fenstern, Straßen oder Außenfarbe aufgetragen werden. Damit wird überall Energie erzeugt. Dezentral und unabhängig von großen Energiekonzernen. Grundlage dafür sind die so gennanten "thin-film"-Solarpanels. Dies sind Solarzellen, die 1/100 der Dicke einer herkömmlichen Zelle haben.

Sonnenenergie soll in Zukunft beinahe überall Energie erzeugen
Vergrößern Sonnenenergie soll in Zukunft beinahe überall Energie erzeugen
© IBM

Diese Ausführung kann sprichwörtlich gedruckt werden und damit wie eine Folie einfach auf andere Oberflächen aufgetragen werden. Zudem soll diese Methode in der Herstellung besonders kosteneffizient sein und sich deshalb umso mehr lohnen. Das Unternehmen Nanosolar hat bereits im Sommer eine Produktionsmaschine für diese Solarfolien in Betrieb genommen.

DNS-Gesundheitstest

IBM glaubt daran, dass wir in fünf Jahren eine "Glaskugel" für unsere Gesundheit haben werden. Erblich bedingte Krankheiten sollen so keine Überraschung mehr sein. Grundlage für die Gesundheitsvorhersage sollen günstige DNS-Analysen für jedermann sein. IBM geht davon aus, dass es dann Tests für rund 200 Dollar geben wird, die die Erbanlagen und Anfälligkeiten ans Tageslicht bringen werden. Ärzte können diese Informationen nutzen, um Verhaltsnänderungen zu empfehlen oder die Behandlung anzupassen. Erste Ansätze dazu gibt es bereits. Die Firma 23andme bietet eine DNS-Analyse für jeden an. Hier sollen unter anderem rund 90 Krankheiten erkannt werden können. Der Preis liegt derzeit bei 400 Dollar.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1008239