2106024

ICE: Bahn will Gratis-WLAN für 2. Klasse bringen

09.08.2015 | 23:55 Uhr |

Die Bahn will schneller werden – beim WLAN in ihren ICEs. Und gratis soll das neue WLAN auf Rädern auch noch werden. In der 2. Klasse!

Bis jetzt sind die 255 ICE-Züge der Deutschen Bahn kein Paradies für Internet-Nutzer. Nur wer sich die teure erste Klasse gönnt,  kann im ICE kostenloses WLAN nutzen. In der zweiten Klasse dagegen muss man dafür meist bezahlen. Das soll sich aber ändern, wenn es nach Deutscher Bahn und Deutscher Telekom geht.

WLAN-Hotspots in den Zügen oft überlastet

Wie Focus online berichtet räumt die Deutsche Telekom ein, dass die WLAN-Verbindungen in ICE-Zügen zu den Hauptverkehrszeiten oft überlastet sind. Zwar baue die Telekom entlang der 5500 Kilometer langen ICE-Strecken weiter ihr LTE-Netz aus, das dann die WLAN-Netze in den ICEs mit dem Internet verbindet. Doch würde die Smartphone- und Tablet-Benutzung in den Zügen noch viel stärker wachsen. Und die bisherigen Telekomnetze überfordern. Das wiederum wurmt die Bahn AG, bei der sich die Bahn-Kunden wegen der überlasteten WLAN-Netze in den ICEs beschweren.

Bahn und Telekom nehmen einen neuen Anlauf

Der Focus will nun aber erfahren haben, dass ab September 2015 für jeden ICE-Waggon 55 Mbit/s zur Verfügung stehen sollen. Bisher stehen 10 Megabit pro Sekunde für jeden Waggon zur Verfügung. Diese 55 Mbit/s müssen sich aber dann auch wieder alle Passagiere in dem Waggon miteinander teilen. Zu einem späteren Zeitpunkt soll die Bandbreite auf 100 Mbit/s steigen.

Das aktuelle Kostenmodell

Telekom-Kunden mit der Option „Wlan to Go“ bekommen die WLAN-Nutzung in den Zweiter-Klasse-ICE-Zügen im Rahmen ihres monatlichen Telekomvertrags ohne Aufpreis zur Verfügung gestellt. Die anderen Telekom-Kunden müssen 9 Cent pro Minute bezahlen. Nicht-Telekom-Kunden müssen dagegen immer bezahlen, die Preise beginnen bei 4,95 Euro pro Tag.

Ab 2016 Gratis-WLAN in der 2. Klasse im ICE

Das soll sich aber laut Focus ab dem Jahr 2016 in den Zweiter-Klasse-Waggons der ICEs ändern. Dann soll es auch ein Gratis-Angebot in diesen Waggons geben. Details dazu sind aber noch nicht bekannt.

Bahn-Kunden in den Nahverkehrszügen und S-Bahnen der Deutschen Bahn AG dürfen sich dagegen erst einmal keine Hoffnungen auf WLAN-Hotspots in den Zügen machen.
 
 

0 Kommentare zu diesem Artikel
2106024