891052

IDC erwartet 2004 wieder zweistelliges IT-Wachstum

25.04.2002 | 11:18 Uhr |

MÜNCHEN ( COMPUTERWOCHE ) - Die europäischen Marktforscher der IDC haben heute einige Daten aus ihrem "Western European Black Book" veröffentlicht. Darin sagen die Auguren dem IT-Markt in Westeuropa für das Jahr 2004 wieder Wachstumsraten von 10,02 Prozent voraus. Aktuelle Daten deuteten darauf hin, so IDC, dass der Hardwaremarkt in den kommenden 18 Monaten vor einer Erholung stehe. Dazu gesellten sich steigende Softwareinvestitionen und ein anhaltender Aufwärtstrend im Servicebereich.

Die Investitionstrends in Westeuropa seien typisch für einen gesättigten Markt. 45 Prozent der Ausgaben flössen zurzeit in den Bereich Services, im Softwarebereich werde mit 21 Prozent eher gespart. Immerhin 35 Prozent der Mittel würden im Hardwarebereich investiert, und eine Fluktuation in diesem Segment werde sich deutlich auf die Gesamtausgaben auswirken. "Der Markt erholt sich gewiss nicht über Nacht", erklärte Analystin Vicky Hawksworth. "Bei Servern geht es aber schon jetzt aufwärts, und 2003 folgt der Storage-Bereich, so dass wir in dann ein Hardware-Umsatzwachstum von 2,7 Prozent erwarten." (tc)

0 Kommentare zu diesem Artikel
891052