1052442

IDF: Mobile 45-nm-Penryn-CPUs besonders sparsam

19.09.2007 | 10:41 Uhr

Intel kündigt auf dem Intel Developer Forum mobile Penryn-Prozessoren für Centrino-Notebooks mit 25 Watt TDP an. Damit sinkt der Energiebedarf der 45-nm-Dual-Core-CPUs um 10 Watt gegenüber aktuellen 65-nm-Modellen.

Aktuelle mobile Core 2 Duo im 65-nm-Verfahren spezifiziert Intel mit 35 Watt TDP. Zusätzlich gibt es die mobile Extreme Edition Core 2 Extreme X7900 mit 2,8 GHz Taktfrequenz und einem TDP-Wert von 44 Watt. Spezielle Low-Voltage-Varianten sind ebenfalls im Angebot.

Mit den mobilen Penryn-Prozessoren kündigt Paul Otellini, President und CEO von Intel, eine Senkung des TDP-Wertes von 35 auf 25 Watt für „normale“ Dual-Core-Versionen an. Die 45-nm-Notebook-Prozessoren mit FSB1066 sollen im Nachfolger der aktuellen Centrino-Plattform Santa Rosa zum Einsatz kommen.

Montevina: Intel demonstrierte die nächste Centrino-Plattform mit dem mobilen 45-nm-Penryn in einem Evaluation-System.
Vergrößern Montevina: Intel demonstrierte die nächste Centrino-Plattform mit dem mobilen 45-nm-Penryn in einem Evaluation-System.

Der Code-Name für die laut Otellini im Mai 2008 auf dem Plan stehenden neuen Centrino-Plattform ist „Montevina“. Erste Details zu Montevina finden Sie bei TecChannel in der Meldung IDF: Neue Centrino-Plattform „Montevina“ 2008“ vom Frühjahrs-IDF in Peking.

Bevor Intel im Mai 2008 Montevina auf den Markt bringt, gibt es im ersten Quartal 2008 erste mobile Penryn-Prozessoren für aktuelle Santa-Rosa-Notebooks. Angaben über die TDP-Werte dieser dann mit einem FSB800 arbeitenden CPUs machte Otellini während seiner Keynote nicht. (cvi)

TecChannel Preisvergleich & Shop

Produkte

Info-Link

Prozessoren

Preise und Händler

0 Kommentare zu diesem Artikel
1052442