1563482

Yamaha zeigt Multimedia-Neuheiten auf der IFA

29.08.2012 | 11:49 Uhr |

Produkt-Neuigkeiten aus den Bereichen Heimkino, HiFi und Lifestyle-Sound will der japanische Musik- und Elektronikkonzern auf der diesjährigen IFA in Berlin präsentieren.

Die Internationale Funkausstellung in Berlin findet in diesem Jahr ab dem 31. August statt. Yamaha will dort auf über 300 Quadratmetern in Halle 1.2, Stand 152, seine aktuellen Produkt-Highlights vorführen. Dazu gehören laut Hersteller neue Soundprojektoren, die einen kinoreifen Surround-Sound aus nur einem stylischen Lautsprecher-Array und mit kabellosem Subwoofer bieten sollen. Die Darstellung der virtuellen Lautsprecher wird beim YSP-3300 über 16, beim YSP-4300 über 22 Beam-Lautsprecher realisiert.

Für die kraftvolle Präsenz des Tieftonbereichs sei ein aktiver Subwoofer mit 100 Watt RMS-Leistung im Lieferumfang. Dazu präsentiert das Unternehmen den TV-Soundbooster NX-50 in fünf Farben, der ein kompaktes Stereosystem darstellt und flachen TV-Geräten besten Stereoklang verleihen will. Die beiden kleinen Aktiv-Lautsprecher lassen sich problemlos über analoge Eingänge an alle TV-Geräte anschließen, so der Hersteller.

Das Design-Soundsystem Restio B 820 bietet laut Hersteller kabellosen Musikgenuss von Smartphone und Tablet inklusive App-Steruerung. Das Zwei-Wege-System mit vier Lautsprechern erzeugt demnach einen erstklassigen Sound mit einem kraftvollen, tiefen Bass und klaren, konturierten Höhen, verspricht der Anbieter. iPod oder iPhone docken dazu an der Oberseite an oder verbinden sich per Bluetooth. Zudem verfügt das Restio B 820 über einen CD-Player, FM-Radio, die Intelli-Alarm-Weckfunktion sowie USB- und AUX-Eingänge. Ferner präsentiert das Unternehmen den ersten Yamaha Network-CD-Player namens CD-N500, den der Hersteller als klangvollen Hybrid aus audiophilem CD-Player und Network-Streaming-Client beschreibt.

Die Unterstützung des hochauflösenden FLAC-Dateiformats soll eine hifidele Klangqualität garantieren, klassische Formate wie PCM-Wave oder MP3 werden ebenfalls unterstützt. Die Network Player Controller-App verwandelt Apple-iOS-Geräte wie iPhone oder iPad sowie mobile Endgeräte mit Google Android in eine Wi-Fi-Fernbedienung, die den CD-N500 bequem steuert, heißt es bei  Yamaha weiter. Schließlich soll die Yamaha Aventage-Serie Highend-Heimkino mit einem AV-Receiver ermöglichen, der von zwei 3D Blu-ray-Playern mit AV-Streaming und WLAN-Modul flankiert sei.
 
Info: Yamaha

0 Kommentare zu diesem Artikel
1563482