870184

IFA: Hitachi präsentiert ersten Blu-ray Camcorder

05.09.2007 | 10:10 Uhr |

Hitach feiert auf der IFA Weltpremiere: Das japanische Unternehmen präsentiert ersten Blu-ray-Camcorder.

Hitachi feiert auf der IFA Weltpremiere: Das japanische Unternehmen präsentiert ersten Blu-ray-Camcorder.

Dieser wird in zwei Versionen vorgestellt: Der BD70E verfügt neben einem 8cm Blu-ray-Laufwerk über einen DVD-Brenner, mit dem das Gerät bis zu einer Stunde Aufnahme in voller HD-Auflösung speichern. Das Hybridmodell (BD7HE) ist zusätzlich mit einer 30 GB Festplatte ausgestattet, die insgesamt Aufnahmen von bis zu 4 Stunden erlaubt.

Der Camcorder nimmt Filme in der Full-HD Auflösung von 1.920 x 1.080 auf, die er auf einer 7,5 GB Blu-ray Disc speichert. Beide Modelle verfügen über ein 8 cm Blu-ray-Laufwerk, einen 5,3 Megapixel CMOS-Sensor mit der höchsten laut Hersteller aktuell verfügbaren Auflösung, Picture Master Full-HD-Bildprozessor und HDMI-Schnittstelle. Die beiden Camcorder sind voraussichtlich ab Oktober 2007 zu einem Preis von etwa 1.500 Euro (BD7HE) und 1.300 Euro (BD70E) in Deutschland verfügbar. ( mt )

0 Kommentare zu diesem Artikel
870184