976230

IFA öffnet in Berlin mit Rekordbeteiligung

31.08.2007 | 07:40 Uhr |

Die Internationale Funkausstellung IFA beginnt heute (Freitag) in Berlin.

Die 26 Hallen unter dem Funkturm werden für das Publikum um 10.00 Uhr geöffnet. Bis zum 5. September sind dann Neuheiten der Unterhaltungselektronik und Kommunikationstechnik zu sehen. Die Messe meldet mit 1212 Ausstellern aus 32 Ländern eine Rekordbeteiligung. Die Industrie erwartet eine große Nachfrage des internationalen Handels. Die IFA gilt als weltgrößte Branchenschau und Orderplatz für Neuheiten. Im vergangenen Jahr wurden allein an den sechs Messetagen Verträge für 2,5 Milliarden Euro unterschrieben. Wachstumsträger der Branche sind flache Fernsehgeräte, digitale Kameras, MP3-Player, Navigationsgeräte sowie Videospiele, Mobiltelefone und Notebooks. Die Veranstalter kündigen auch ein vielfältiges Musik- und Show-Programm für jung und alt an. (dpa)

0 Kommentare zu diesem Artikel
976230