2078799

IK Multimedia: iRig Pads-Editor-Software auch für Mac and PC

18.05.2015 | 09:34 Uhr |

Im Verbund mit dem IK Multimedia 03-90050 iRig Pad-Controller gibt es die passende Software nun für iPad, iPhone, iPod Touch sowie Mac und Windows-PC.

Während es die Software nun kostenlos für die genannten Geräte gibt, ist Grundlage für deren sinnvolle Verwendung hardwareseitig immer noch der IK Multimedia iRig Pads, ein leicht-portabler 16-Pad MIDI Groove-Controller, um auch unterwegs Loops, Mixe und Beats zu erstellen. Er bietet 16 (4 x 4) dynamische Pads mit Hintergrundbeleuchtung, einen Fader, zwei Drehregler und vier Tasten, ein externes Pedal lässt sich außerdem anschließen. Die Preise dafür samt Lightning-Kabel, USB-Kabel und kostenlosem Download für die Apps Sample-Tank und Groove Maker 2 liegt bei 150 US-Dollar zuzüglich Mehrwertsteuer, aber im Handel ist er bereits zu rund 120 Euro (etwa bei Amazon.de ) für 125 Euro erhältlich. Im Einsatz sieht man das Midi-kompatible Zubehör hier (Videos vom Hersteller ). Mit dem iRig Pads Editor lassen sich über Computer oder Tablet individuelle Abfolgen und Szenen einrichten oder editieren sowie vorprogrammierte einsetzen. iRig Pads ist laut Anbieter auch kompatibel mit IK Multimedias Sample Tank, Groove Maker und DJ Rig-Apps sowie zahlreicher Software von anderen Entwicklern bis hin zu Apples Garagenband.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2078799