1011713

Iiyama präsentiert neue 16:9-Monitore

20.01.2009 | 16:05 Uhr |

Hardwarehersteller Iiyama hat zwei neue Breitbildschirme im 16:9-Format vorgestellt. Damit will das Unternehmen besonders Multimedia-Nutzer ansprechen, die den Mac zum Fernsehen oder für Filme verwenden.

Iiyama E2407HDS
Vergrößern Iiyama E2407HDS
© Iiyama

Mit dem Prolite E2407HDS und dem Prolite B2409HDS erweitert Hersteller Iiyama seine Produktpalette im Bereich der 16:9-Modelle. Beide Modelle haben 24 Zoll Bildschirmdiagonale und bieten die Full-HD-Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel. Das Modell B2409HDS soll sich besonders für den Office-Einsatz eignen. Im Gegensatz zum kleinen Bruder ist das Modell 2409 höhenverstellbar und erlaubt die Hochkant-Darstellung ("Pivot-Funktion"). Die Reaktionszeit der Displays soll bei nur 2 Millisekunden liegen. Das 16:9-Format ermöglicht bei vielen Spielfilmen die Vollbilddarstellung ohne schwarze Balken.

Beide Geräte sind mit integrierten Lautsprechern ausgerüstet. Beide Displays sind mit D-Sub-, DVI-D- und HDMI-Anschlüssen ausgestattet und arbeiten deshalb sowohl mit Computern als auch mit Spielkosolen oder Blu-Ray-Playern zusammen. Die beiden Geräte sind ab sofort im Handel erhältlich. Der Prolite B2409HDS kostet 260 Euro und der Prolite E2407HDS 240 Euro.

Info: Iiyama

0 Kommentare zu diesem Artikel
1011713