882452

Im Blickpunkt: Apples Informationspolitik

07.01.1999 | 00:00 Uhr |

Heftig Prügel bezog das Management von Apple Deutschland in den vergangenen Wochen. Ein Teil der Fachpresse , Macwelt eingeschlossen , und eine Anwender-Initiative im Web kritisiert Art und Ergebnis seiner Arbeit. Besonders angeprangert wird die ausnehmend restriktive Informationspolitik. Im Interview mit Macwelt-Chefredakteur Andreas Borchert nimmt Stefan Heimerl, 33, Marketing Manager bei Apple für die Region Deutschland, Österreich und Schweiz (DACH), Stellung zu den Vorwürfen.

Zum Interview ...

0 Kommentare zu diesem Artikel
882452