964928

Image Swapper für Indesign tauscht Platzhalter gegen hochauflösende Bilder

21.02.2007 | 16:00 Uhr |

Mit einem neuen Plug-in will Teacup Software Indesign-Anwendern die Arbeit erleichtern: Wer die Software in Version CS2 einsetzt und beim Erstellen größerer Dokumente Platzhalterbilder in niedriger Auflösung einsetzt, kann sie automatisch durch ihre hochauflösenden Doppelgänger ersetzen.

Image Swapper arbeitet mit TIFF-, JPEG- und PDF-Dateien zusammen. Gibt man auf dem Platzhalter und auf dem hochauflösenden Bild je zwei gleiche Punkte an, rechnet Image Swapper die richtige Rotation des neuen Bilds aus und kann es gegebenenfalls auch skalieren. Manuelle Kontrollwerkzeuge runden das Softwarewerkzeug für 199 US-Dollar ab.

0 Kommentare zu diesem Artikel
964928