945858

In 24 Tagen um die Welt: 22. Dezember

22.12.2005 | 00:00 Uhr |

Europa, wir sind zurück! Unsere Reise um die Welt nähert sich dem Ende – und wir landen heute in Moskau. Zeitdifferenz zu Mitteleuropa: zwei Stunden. Doch passen Sie auf bei dem Spaziergang über den Roten Platz!

Metropole an der Moskwa
Vergrößern Metropole an der Moskwa

Unsere Reise durch die Zeitzonen der Welt ist zwar noch nicht zu Ende, aber das Ende ist ja abzusehen – und nach drei Wochen globalen Rumgetingels betreten wir heute wieder europäischen Boden: Wir stoppen in Moskau, der größten Stadt Europas mit über zehn Millionen Einwohner.

Seit dem 12. März 1918 ist Moskau (Moskwa) auch wieder russische Hauptstadt. 1712 verlor die Stadt am gleichnamigen Fluss ihr Privileg an das neu gegründete St. Petersburg, welche Peter der Große in den Mündungssumpf der Newa bauen ließ, auch um sein Land dem westlichen Europa weiter zu öffnen. Doch Moskau blieb auch in diesen 200 Jahren ohne Hauptstadt-Status das kulturelle und wissenschaftliche Zentrum des Zarenreiches.

Der Mittelpunkt der Stadt ist der Rote Platz, an den der Kreml angrenzt. Dabei hat die Bezeichnung nichts mit den seit der Oktoberrevolution bis zum Zusammenbruch der Sowjetunion herrschenden Kommunisten zu tun, das russische Wort für „rot“ (krasnaja) bedeutet ebenso „schön“.

0 Kommentare zu diesem Artikel
945858