2053359

Indie-Entwickler wollen mehr Umsätze für sich behalten

23.02.2015 | 10:25 Uhr |

Für kleinere Unternehmen sind die 30 Prozent, die Apple im App Store einbehält, wichtiger als für größere Unternehmen. Schon wenig Geld ausschlaggebend sein kann, ob Projekte fortgeführt werden oder nicht - unabhängige Entwickler wünschen Änderungen.

Der Indie-Entwickler Jeff Hunter hat daher den Vorschlag gemacht, dass die Umsatzbeteiligung für Apple abhängig vom Gesamt-Umsatz sein sollte, den die Entwickler mit ihrer App generieren.

Bei niedrigeren Umsätzen müssten beispielsweise Indie-Entwickler daher auch nur weniger an Beteiligung bezahlen. Beträgt der Umsatz pro Jahr weniger als 100.000 US-Dollar, so soll die Beteiligung laut Hunter sogar komplett wegfallen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2053359