1019212

Betas von Devonthink 2.0 und Devonnote 2.0 mit neuer iPhone-App

22.05.2009 | 12:44 Uhr |

Devontechnologies bringt weitere öffentliche Betas für seine papierlosen Büroapplikationen Devonthink und Devonnotes heraus.

Devonthink 2.0 Beta 5
Vergrößern Devonthink 2.0 Beta 5

Devonthink 2.0 importiert und verwaltet Dokumente aus Microsoft Office (Word, Excel, Powerpoint), Open Office und iWork (Pages, Numbers, Keynote) ebenso wie PDFs aus Skim und alle anderen Dokumentarten, die von Mac-OS X 10.5 Quicklook unterstützt werden. In der neuen Version von Devonthink Pro 2.0 lassen sich nun auch mehrere Datenbanken gleichzeitig öffnen und Suchen mit Booleschen Operatoren und Wildcards durchführen. Mit Devonnote 2.0 kann der User seine Notizen auf einfache Art sichern und organisieren. Devonthink Professional Office kostet 150 US-Dollar, Devonthink Professional 80, Devonthink Personal 50 und Devonnote 25 US-Dollar in den Online Shops von Devontechnology. Die Public Betas sind jeweils 150 Stunden lang lauffähig und bis 31. Mai 2009 begrenzt. Die aktuellen Versionen bieten außerdem eine komplett überarbeitete iPhone-App für Devonthink Pro Office, das nicht nur drahtlos geteilte Datenbanken durchsuchen, sondern durch diese auch im typischen iPhone-Stil navigieren sowie neue Notizen in die öffentlichen Eingangsordner hinzufügen lässt.

Info: Devontechnology

0 Kommentare zu diesem Artikel
1019212