878922

Insignia macht Verlust

28.07.1997 | 00:00 Uhr |

Für das zweite Geschäftsquartal, das mit dem 30. Juni 1997 endete, hat Insignia Solutions 2,7 Millionen Dollar Verlust ausgewiesen, der Umsatz ist im Vergleich zum Vorjahr um 35 Prozent gesunken. Ursache sind vor allem die stark zurückgegangenen Verkäufe von Soft Windows und anderen Mac-Produkten. Gestiegen ist dagegen die Nachfrage nach NTrigue. Insignia will seine Marktposition nun durch eine Preisreduzierung von Soft Windows und den neuen Windows-Emulator Real-PC stärken. Real-PC, für den es noch kein Erscheinungsdatum gibt, ist auf das untere Marktsegment ausgerichtet und wird Soundblaster und Joysticks unterstützen. th

Info: http://www.insignia.com

0 Kommentare zu diesem Artikel
878922