920291

Insolvenzverfahren bei 4MBO eröffnet

15.03.2004 | 15:53 Uhr |

Beim zahlungsunfähigen Elektronik-Dienstleister 4MBO ist am Montag das Insolvenzverfahren eröffnet worden.

Als Insolvenzverwalter soll nun der Stuttgarter Rechtsanwalt Wolfgang Illig die operativen Geschäfte weiterführen, wie die 4MBO International Electronic AG in Plochingen mitteilte. Im vergangenen Jahr hatte 4MBO auf die Vermarktung billiger PC über den Einzelhandel gesetzt. Das Geschäft mit dem Discounter Plus floppte jedoch und bescherte dem Unternehmen einen zweistelligen Millionenverlust.

0 Kommentare zu diesem Artikel
920291