2097216

Instagram erhöht maximale Foto-Größe

08.07.2015 | 12:33 Uhr |

Instagram-Nutzer dürfen nun deutlich höher aufgelöste Fotos bei dem Online-Foto-Dienst hochladen.

Der zu Facebook gehörende soziale Online-Fotodienst Instagram lässt eine seit der Gründung im Jahre 2010 geltende Regel fallen. Die über die iOS- und Android-App bei Instagram hochgeladenen Fotos dürfen nun eine Größe von 1080 x 1080 Pixeln haben. Bisher lag die von Instagram vorgegebene Foto-Maximalgröße bei 640 x 640 Pixel.

Das neue Größenlimit war einem Nutzer Ende letzter Woche beim Betrachten des Instagram-Quellcodes aufgefallen. Eine Instagram-Sprecherin bestätigte nun, dass das neue Limit nach und nach für alle Instagram-Nutzer eingeführt werde. Die meisten Nutzer, so die Sprecherin, müssten mittlerweile das Update erhalten haben.

Instagram existiert seit dem Jahre 2010. Facebook hatte den Dienst im Jahre 2012 für 1 Milliarde US-Dollar übernommen. Aktuell soll Instagram um die 300 Millionen aktive Nutzer haben.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2097216