1459995

Intel-Forum bietet Raum für Apple-Entwickler

25.09.2006 | 14:00 Uhr |

Nach "atmosphärischen Störungen" ergänzt das Entwickler-Forum Programm um Apple-Sessions

Morgen beginnt im Moscone Center in San Francisco das Herbst-Forum der Intel-Entwickler. Erstmals, so berichten InfoWorld.com und AppleInsider wendet sich der Prozessorhersteller gleich mit zwei Sessions auf dem Intel Developer Forum (IDF) an Apple und seine Entwickler. Simon Patience, Vice President Core OS Software Engineering bei Apple, tritt als Referent bei der Veranstaltung "Mac OS X Overview: Performance OS for a Performance Processor" auf, John Gelensye, Apples Vordenker für Software-Technologien, spricht über das Erstellen von Programmen für Mac OS X unter dem Titel "Power at Your Fingertipps".

Pikant ist, dass diese Veranstaltungen offenbar recht kurzfristig ins Programm des Intel Developer Forums aufgenommen worden sind - nur kurz nachdem AMD-Chef Hector Ruiz laut spekuliert hat, dass sich Apple nicht ewig an Intel binden werde. In Entwicklerkreisen sorgte bereits für Erstaunen, dass der Chip-Lieferant der WWDC völlig ferngeblieben ist und auch auf Intels Entwicklerkonferenz im Frühling von Apple und seinen Produkten nichts zu sehen war.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1459995