948716

Intel Mac Mini: Upgrade auf 2,16 GHz Core Duo

06.03.2006 | 12:14 Uhr |

In einem Mac Mini mit handelsüblichem Intel-Prozessor (1,5 GHz Core Solo) hat ein Enthusiast mit einer CPU-Operation für eine deutlich höhere Taktrate gesorgt.

Mac Mini (Intel) mit Apple Remote
Vergrößern Mac Mini (Intel) mit Apple Remote

Da der Prozessor der ersten Generation von Intel-Mac Minis austauschbar ist, hat sich laut einem Beitrag in den Foren von Xtremesystem an den kleinen Apple-Rechner herangemacht und dort einen Intel-Yonah-Prozessor 2,16 GHz Core Duo eingebaut. Das CPU-Upgrade hat immerhin 700 US-Dollar gekostet. Der technisch versierte Anwender beschreibt im Forum von Xtremesystem (in englischer Sprache) genau, wie er dabei vorgegangen ist. Über den Performancegewinn sagt er nichts, der Mac Mini habe die höhere Taktrate der Core Duo aber klaglos akzeptiert. Leider lässt sich an der Grafikleistung des Shared-Memory-Videospeichers nur durch Zukauf von mehr Arbeitsspeicher etwas ändern.

Info: Xtremesystem

0 Kommentare zu diesem Artikel
948716