978985

Intel: Neue Prozessoren für mobile Endgeräte

16.10.2007 | 12:38 Uhr |

Prozessorhersteller Intel stellte auf der hauseigenen Entwicklerkonferenz in Taiwan gestern einen neuen Prozessor für mobile Endgeräte mit vier Kernen und einer neuen Kühlungstechnik vor.

Laut der Digitimes befinde sich der Prozessor noch im frühen Entwicklungsstadium. Mooly Eden, Intels Chef-Entwickler für mobile Prozessoren, sprach von einer Einführung der auf Penryn basierenden Prozessorlinie in der zweiten Jahreshälfte 2008. Als Teil von Intels Montevina-Plattform bietet der Chip 840 Millionen Transistoren bei einer Leistungsaufnahme von 45 Watt. Zur Kühlung soll eine neue Technik zum Einsatz kommen, die sich in ähnlicher Form auch in herkömmlichen Kühlschränken und Klimaanlagen finden lasse: Ein zylindrischer Kühlkörper kühle die Temperatur des Gehäuses auf bis zu 10 Grad Celsius ab. Durch die höhere Leistungsaufnahme könne die Technik zu etwas kürzeren Batterielaufzeiten führen, sie biete aber eine deutliche Leistungssteigerung gegenüber aktuellen Chips.

0 Kommentare zu diesem Artikel
978985