989534

Intel: Neue Vierkern-Prozessoren für Server

25.03.2008 | 15:25 Uhr |

Kernig kommen die neuen 45-Nanometer-Prozessoren Xeon L5420 und L5410 daher, die Intel heute vorstellt.

Sie verfügen über 2,5 Gigaherz und 2,33 Gigaherz Taktfrequenz, zweimal sechs Megabyte Cache und einen FSB1333-Frontsidebus. Mit 50 Watt Leistungsaufnahme pro Prozessor oder 12,5 Watt pro Kern sollen die Low-Voltage-Server-Chips vergleichsweise sparsam sein. Die Preise im 1000er-Pack: 380 US-Dollar für den L5420, das etwas langsamere getaktete Modell wird mit 320 Dollar angegeben. Im nächsten Quartal möchte Intel auch einen Zwei-Kern-Prozessor mit 40 Watt Leistungsaufnahme und 3 Gigaherz Taktfrequenz und 6 Megabyte Cache liefern.

Info: Intel

0 Kommentare zu diesem Artikel
989534