1012605

Gerücht: Neuer Mac Pro Ende März

03.02.2009 | 10:30 Uhr |

Ende März sollen die neuen Prozessoren von Intel erhältlich sein. Dies könnte die Grundlage für einen verbesserten Mac Pro sein. Der Highend-Mac wurde seit einem Jahr nicht mehr aktualisiert.

Apple Intel Logo
Vergrößern Apple Intel Logo
© Absoft

Laut einer Meldung von Fudzilla sollen die neuen Intel-Chips Xeon 5500 ab dem 29. März erhältlich sein. Dies könnte zugleich eine Annährung an den Starttermin eines neuen Mac Pro sein. Bei diesem ist seit langem ein Update fällig. Zuletzt hatte Apple die Workstation im Januar 2008 aktualisiert. Der neue Xeon Prozessor basiert auf der Nehalem-Architektur und bringt einige wesentliche Neuerungen. So wurde der so genannte Front-Side-Bus weggelassen, der Prozessor und Arbeitsspeicher miteinander verbindet. Stattdessen ist der Speichercontroller jetzt direkt mit auf dem Prozessor verbaut.

Dank der neuen Architektur wachsen CPU und Speicher näher zusammen
Vergrößern Dank der neuen Architektur wachsen CPU und Speicher näher zusammen

So kann der Arbeitsspeicher beinahe unmittelbar mit dem Prozessor kommunizieren, ein Flaschenhals fällt weg. Intel nennt diese Technik "Quickpath". Auf dem Papier macht die neue Architektur keinen Unterschied: die neuen Prozessoren sind von 2,53 bis 3,2 GHz getaktet. Intel verspricht jedoch deutliche Geschwindigkeitszuwächse.

Info: Fudzilla

0 Kommentare zu diesem Artikel
1012605