891812

Intel beendet Geschäft mit Internet-Dienstleistungen

19.06.2002 | 12:12 Uhr |

Der weltgrößte Hersteller von Mikroprozessoren Intel will sein Geschäft mit Internet-Dienstleistungen beenden. Der Bereich Intel Online Services (IOS) solle aufgelöst werden, teilte Intel am Dienstag in Santa Clara mit. Die Kosten der Schließung dürften im zweiten Quartal des laufenden Geschäftsjahres 100 Millionen US-Dollar vor Steuern betragen. IOS habe zwar erfolgreich Kunden gewinnen können, jedoch seien die Zukunftsaussichten für das Geschäft ungünstig, sagte der Leiter der Unternehmensabteilung, Dalibor Vrsalovic. dpa

0 Kommentare zu diesem Artikel
891812