973328

Intel beschleunigt Notebook-Chip

17.07.2007 | 11:24 Uhr |

Intel hat gestern einen neuen Dual-Kern-Chip für Notebooks vorgestellt. Der Prozessor Core 2 Extreme 7800 geht ab sofort an PC-Hersteller, im Handel soll er in zwei Wochen verfügbar sein.

Apfel mit Intel-Logo
Vergrößern Apfel mit Intel-Logo

Der Prozessor verspricht höherer Performance für Gamer und "Digital-Künstler", die bisher mit Notebooks auf Basis des Chips Core Duo T2600 arbeiten. Ausdrücklich ermutigt Intel PC-Hersteller dazu, die Sicherungsbremse im Chip zu lösen, um ihn zu übertakten – ein Vorgehen, das sonst nur im Desktop-Bereich üblich ist.

Intel will sich verstärkt dem stark wachsenden Notebookbereich kümmern und erweitert seine High-End-Marke Core 2 Extreme vom Desktop auf den mobilen Sektor. Der Chip X7800 arbeitet bei einer Taktfrequenz von 2,6 GHz und kostet 850 US-Dollar.

Neben dem neuen Notebook-Chip hat Intel gestern auch fünf neue Desktop-Prozessoren vorgestellt, begonnen mit dem 3,0 GHz schnellen Quad-Core-Prozessor Core 2 Extreme QX6850, und dem 2.66GHz Core 2 Quad Q6700. Ebenso neue sind drei Prozessoren der Core 2 Duo Familie mit den Typenkennungen E6850, E6750 und E6550 mit 3,0 GHz, 2,66 GHz und 2,33 GHz Taktrate.

0 Kommentare zu diesem Artikel
973328