886968

Intel dreht brutal an der Preisschraube

23.08.2001 | 00:00 Uhr |

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Intel, zunehmend unter Druck durch Advanced Micro Devices (AMD), plant offenbar für das kommende Wochenende massive Preissenkungen bis zu 54 Prozent. Dies berichtet das "Wall Street Journal". "Intels Preiskurve ist gegenwärtig deutlich aggressiver als alles, was wir in der Vergangenheit gesehen haben", konstatiert Morgan-Stanley-Analyst Mark Edelstone. weiter...

0 Kommentare zu diesem Artikel
886968